walters blog
13Jun/12

Hotel Colonia in Köln, Mai 2012

Im Mai 2012 war ich u.a. bei der SIGINT im Media Park Köln. Natürlich hätte ich täglich zwischen Aachen und Köln pendeln können, ist aber nicht so mein Ding. Ich finde es netter vor Ort zu übernachten, ist auch mit weniger Stress verbunden.

Wichtig bei der Auswahl der Unterkunft die Nähe zum Media Park und es sollte eine Bleibe sein in der ich noch nicht 'gewohnt' hatte. So schlug mit Hotel.de vor: "Hotel Colonia". Der Preis war - für Köln Zentrum - schon sehr nett, also gebucht.

28Nov/11

Hotel Europäischer Hof in Köln

Im November 2011, genauer vom 24. auf den 25. November 2011 habe ich im Hotel Europäischer Hof übernachtet.

Positiv: die Erreichbarkeit des Hotels, mit der U-Bahn eine Station von Hbf / Dom entfernt. Somit kann man zu Recht sagen dieses Hotel ist zentral gelegen. Auch der Übernachtungspreis ist - für das Preisgefüge in Köln - sehr günstig, in meinem Fall DZ zur Alleinnutzung, Übernachtung € 38,00 also ein günstiger Preis.

My location
Routenplanung starten
11Okt/11

Alles klar für den Bremen-Trip im Oktober 2011

Nun sind auch die letzten Klarheiten beseitigt.

Buchung im Hotel Heldt erledigt und bestätigt √

War die Frage, wie reise ich an und wie reise ich wieder ab. Flieger kommt da weniger in Frage, denn z.B. von Köln geht dann erst einmal die Reise in den Süden zum Flughafen München und von dort aus denn wieder in den Norden nach Bremen. Macht also nicht wirklich Sinn und dauert und so nebenbei machen die Start- und Landegebühren, etc. für den zusätzlichen Zwangsstop in München den Flug recht teuer ...

My location
Routenplanung starten
21Aug/11

Hotel Kaiserhof, Siegburg

Wie bereits gesagt, 2011er FrOSCon in St. Augustin viel diesmal die Wahl die Übernachtung auf das Hotel Kaiserhof, Kaiserstraße in Siegburg. Laut Bewertung ein Hotel in der 3 * - Klasse. Auch wurde gesagt, gute Gastronomie drinne die nicht von der Hotel-Leitung betrieben wird, sowie Nähe zum Bahnhof.

11Aug/11

FrOSCon 2011 meine persönlichen Vorbereitungen sind beendet

Ich gebe zu, viele Vorbereitungen sind und waren nicht zu treffen. An- und Abreise kein Akt. Doch wie in jedem Jahr stellt sich die Frage nach der Unterkunft. Gut, ich könnte mich jeden Tag aufrappeln und zurück nach Köln oder Aachen fahren. Aber, die Vergangenheit hat gezeigt, in St. Augustin kann es schon mal später werden, darauf ist die Bundesbahn nicht wirklich eingerichtet und Taxi für die Strecke halte ich für extrem übertrieben 😉

10Jul/11

Köln, Hotel Ibis Centrum

Eigentlich sah die Planung vor das Wochenende zu den Kölner Lichter im Appartement in der Burgunderstraße zu verbringen. Dies erledigte sich jedoch Freitag schlagartig nachdem im Sanitärbereich ein kräftiger Wasserschaden (Rohrbruch) stattfand.

So mußte eine Alternative her. Erste Anlaufstelle, da nicht weit vom Appartement entfernt, Ibis Hotel Centrum. Es war auch noch Unterkunft zu haben. Die erste Nacht, also Freitag auf Samstag zu 68,00 €, die Nacht Samstag auf Sonntag zu 95,00 € (normal gibt es bei Ibis die Übernachtungen am Wochenende günstiger als Übernachtungen an Arbeitstagen, aber die Kölner Lichter haben die Preis in die Luft getrieben und zwar um mehr als 40%).