walters blog
9Mrz/15

Aachen – Heimbach – Aachen mit dem ÖPNV

Mit Bus und Bahn von Aachen nach Heimbach und zurück.

Der erste frühlingshafte Tag im März 2015 wie so nicht mit Bus und Bahn nach Heimbach fahren. Mit der AVV-Linie 1 zum Hauptbahnhof Aachen. Von Gleis 2 um 11:51 weiter mit dem Regionalexpress Nr. 1 zum Bahnhof Düren Ankunft an Gleis 3. Wechsel nach Gleis 4a. Das Gleis 4a ist nicht auf den ersten Blick zu erkennen, Gleis 4a befindet sich (Richtung Aachen) hinter dem Personenaufzug (links am Personenaufzug vorbei gehen, natürlich kann Fahrgast auch rechts am Personenaufzug vorbei gehen muss dann jedoch einen Absperrzaun überwinden um Gleis 4a zu erreichen).

15Dez/13

Aachen – Heinsberg – Aachen mit der Eisenbahn

Wie ich letztens berichtete ist die Strecke Aachen - Heinsberg, nach mehr als 30 Jahren, wieder an das Eisenbahnnetz angeschlossen. Ab 15. Dezember wird die Strecke regelmäßig, im Stundentakt, bedient. So habe ich die Gelegenheit genutzt und versucht die 'Reise' in Wort und Bild zu fassen.

10Dez/13

Heinsberg wieder mit Bahnanschluß

Der letzte Zug fuhr im September 1980 in die kreisfreie Stadt Heinsberg. Danach war die nächste Station im Umkreis von Heinsberg der Bahnhof Lindern.

Ab dem 15. Dezember 2013, nach über 30 Jahren, ist die Stadt Heinsberg wieder per Schiene an die große weite Welt angebunden. Die neue Zugverbindung hört auf die Bezeichnung RB 33 (Wurmtalbahn). Diese Linie wird im s.g. Flügelzugbetrieb bedient, dies bedeutet, der Zug besteht aus zwei Zügen, die bis zum Bahnhof Lindern gekoppelt sind. Dort werden die beiden Teile getrennt, der vordere Zug fährt weiter nach Mönchengladbach und Duisburg, der hintere Teil bedient Heinsberg. So ist von Aachen aus Heinsberg, bzw. umgekehrt ohne Umstieg erreichbar. Die Strecke Aachen - Heinsberg und retour wird im Stundentakt gefahren. Die Fahrzeit beträgt ca. 50 Minuten.

23Jul/12

HKX die neue billig Bahnverbindung Hamburg – Köln – Hamburg

Ab 23. Juli 2012 gibt es ein neues Billig-Angebot auf der Bahnstrecke Hamburg - Köln - Hamburg. Der Anbieter nennt sich HKX, es werden unterschiedliche Abfahrtzeiten - bis zu 3 am Tag - angeboten. Der Preis startet für die volle Strecke bei € 20,--, wird die Rückfahrt sofort dazu gebucht gibt es 10% Rabatt auf den Preis für die Rückfahrt. Somit beträgt der Preis für die Strecke Köln - Hamburg - Köln minimal € 20,-- + € 18,-- = € 38,-- und maximal € 60,-- + € 54,-- = € 114,--. Die entsprechenden Fahrscheine können ausschließlich online oder in den entsprechenden Zügen erworben werden.

22Jun/12

Deutsche Bahn DB versucht Mobilnutzer über den Tisch zu ziehen ;) – Update

Nach meinem kurzen Hinweis bei Twitter am gestrigen vorgerückten Abend kam heute um 06:20 die Erklärung:

DB Bahn @DB_Bahn
@sidux_ev_walter Ein Defekt liegt nicht vor. In der App wird nur der DB-Tarif angezeigt, Verbundtarife (hier der NRW-Tarif) nicht. /mr

21Jun/12

Deutsche Bahn DB versucht Mobilnutzer über den Tisch zu ziehen ;)

Wie komme ich zu dieser Behauptung? Ganz einfach, schaust du hier:

Die Strecke Köln - Aachen mit dem RE wird auf der 'mobilen' Seite der DB zum Schnäppchenpreis von 'nur' € 42,00 angeboten. Der Preis für 'immobile' wäre € 15,70. Da lasse ich doch das Telefon in der Tasche fahre zum günstigen Tarif 😉