walters blog
8Dez/11

Die Dezember-Tour 2011 in den Norden (Bremen und Hamburg) steht

Autor: Walter Güldenberg

Wie in den letzten Jahren üblich, so werde ich auch in diesem Jahr Vereins- und weitere Freunde im 'Norden' treffen. Der erste 'vorweihnachtliche sidux e.V. Brunch' fand übrigens im Jahr 2008 statt (hier einige Bilder dazu).

Ich erinnere mich noch sehr gut an das merkwürdige Hotel zu dem mir geraten worden war ... 'blühende Wände' ... die Armaturen im Bad nicht mehr stabil und auf der gegenüber liegenden Seite die Haftanstalt 'Santa Fu' ...

Im letzten Jahr, da hatte es mich mächtig 'erwischt'. Auf dem Weg vom Hotel in die Innenstadt brach der Winter mit aller Macht aus. Alles, aber wirklich alles stand still. So dachte ich mir, fahr wieder zurück ins Hotel. Gut gedacht aber nicht einfach gemacht. Denn der ÖPNV stand ... und ich stand - nicht wirklich auf Eis und Schnee vorbereitet - einige Stunden rum. Resultat: Lungenentzündung ....

In diesem Jahr ist alles etwas anderes organisiert. Diesmal 'mache' ich Hamburg und Bremen in einem 'Rundumschlag'. Der Plan ist: Freitags fahre ich mit einem Bekannten (er fährt jedes Wochenende von hier nach Bremen, denn er arbeitet hier und die Familie lebt in der Nähe von Bremen) hoch nach Bremen. Geht schneller als mit der Bahn und ist obendrein noch erheblich günstiger. Nein mit dem Flieger nach Bremen, vergiss es, ab Köln oder Düsseldorf - also die Flughäfen in meiner Nähe, nix wirklich brauchbares, denn der Flug geht dann erst einmal über München 😉

In Bremen werde ich dann im Hotel Heldt - es ist mir in der Zwischenzeit ans Herz gewachsen - einkehren und am frühen Nachmittag mit der Bahn - vorzugsweise mit dem Metronom - nach Hamburg fahren. Auch das Treffen in Hamburg wird nicht wie in den Vorjahren sein, denn dieses Mal findet es nicht im Schach Café statt, sondern Rik hat ein China-Restaurant auserkoren. Mit der letzten Bahn geht es dann zurück nach Bremen.

Samstag, im Vormittag werde ich mir wohl den Weihnachtsmarkt in Bremen ansehen. Er wurde mir in den tollsten Tönen beschrieben. Später dann findet das Treffen im Luv, an der Schlachte statt.

Sonntag wird ausgeschlafen und im Nachmittag geht es dann, mit einen anderen Bekannten, wieder zurück in das schöne Rheinland 😉

Ähnliche Artikel

CC BY-NC-SA 4.0 Dieses Werk ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Kommentare (0) Trackbacks (0)

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.

Trackbacks are disabled.